zur Navigation zum Inhalt
 

Projekte einreichen!

Mit etwa 1,5 Millionen Euro unterstützt die Pharmawirtschaft heuer die Finanzierung von Präventionsprojekten zum Thema Sucht und psychosoziale Erkrankungen. Die Einreichfrist endet am 3. Juli 2013.

Nachdem im vergangenen Jahr 18 Projekte zur Kindergesundheit eine Finanzierungszusage erhalten hatten, steht in diesem Jahr die Prävention mit Schwerpunkt psychosoziale Erkrankungen und Sucht im Fokus: Projekte, die sich mit diesen Bereichen befassen und die sich an Jugendliche, Erwerbstätige, ältere Menschen sowie vulnerable Gruppen richten, können beim Gremium Gesundheitsziele eingereicht werden. Dieses paritätisch aus Pharmawirtschaft und Sozialversicherung besetzte Gremium wird nach transparenten Kriterien bis Ende des Jahres die Projekte auswählen, die mit insgesamt ca. 1,5 Mio. Euro unterstützt werden..

„Wichtig ist uns dabei, dass die Projekte darauf ausgerichtet sind, Süchte im Ansatz zu vermeiden. Damit sind Präventionsmaßnahmen gegen Alkohol- und Drogensucht ebenso erfasst wie gegen Spiel- und Kaufsucht“, präzisiert Mag. Helga Tieben, Co-Vorsitzende der Arbeitsgruppe Gremium Gesundheitsziele, die Förderschwerpunkte des heurigen Jahres.

Die Anträge können bis inklusive 3. Juli 2013 (Datum des Einlangens) unter .

Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Mehr zum Thema

<< Seite 1 >>

Medizin heute

Aktuelle Printausgaben