zur Navigation zum Inhalt
Foto: Privat
Prim. Prof. Dr. Wilfried Ilias Präsident der Österreichischen Schmerzgesellschaft
 
Standpunkte 5. Jänner 2011

Chronische Schmerzenpatienten ins Berufsleben reintegrieren

Als wichtige medizinische Änderung sehe ich die Aufnahme innovativer Schmerzmedikamente in den Erstattungskodex an. Das wurde 2010 für 5 wichtige und nachweislich effektive Medikamente versäumt. Als wünschenswerte Innovationen betrachte ich die Umsetzung der im Strukturpapier zur Therapie des chronischen Schmerzes erarbeiteten Ziele, welche es erlauben würden, eine Therapie- und Diagnosedurchgängigkeit für Patienten mit chronischen Schmerzzuständen zu erarbeiten, um einige wieder ins Berufsleben zu reintegrieren, wenigstens aber deren Lebensqualität zu verbessern.

Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Mehr zum Thema

<< Seite 1 >>

Medizin heute

Aktuelle Printausgaben