zur Navigation zum Inhalt
 
Infektiologie 30. Mai 2012

Highlights aus dem Labor

Dass Hepatitis und HIV-Infektionen heute so gut behandelbar sind, ist nicht zuletzt den intensiven Forschungen der Molekulardiagnostik zu verdanken, die den Schlüssel zu individualisierten Therapien liefern.

So kann beispielsweise mit der Sequenzierung bestimmter Genomabschnitte bei HIV die Wirksamkeit verschiedener Medikamente mit unterschiedlichen Angriffspunkten analysiert werden. Auch in der Hepatitis-Therapie ermöglichen neue diagnostische Methoden eine sehr frühe Abschätzung des individuellen Therapieansprechens. Diese und andere Fortschritte der Molekulardiagnostik wurden am ISMD 2012 in Graz präsentiert.

 

Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Mehr zum Thema

<< Seite 1 >>

Medizin heute

Aktuelle Printausgaben