zur Navigation zum Inhalt
© Novartis
Novartis-Mitarbeiter des Standorts Wien mit der Caritas Socialis, Rennweg.
 
Leben 11. Mai 2016

Weltweit im Einsatz

Am 20. „Tag der Partnerschaft“ engagierten sich weltweit mehr als 27.500 Novartis-Mitarbeiter in lokalen gemeinnützigen Projekten. Der Partnerschaftstag wurde 1996 als Erinnerung an die Gründung von Novartis geschaffen und in der globalen Unternehmenskultur verankert. Seitdem engagieren sich jedes Jahr Novartis-Mitarbeiter freiwillig an einem lokalen und gemeinnützigen Projekt. Dieses Jahr waren über 27.500 Novartis-Mitarbeitende in 84 Ländern im Einsatz, darunter Österreich, der Schweiz, den USA, Kanada, Frankreich, Malaysia, China, Brasilien, Mali, Russland, Slowenien, Taiwan, den VAE und Finnland. Hierzulande waren landesweit über 800 Mitarbeitende in ehrenamtlichen Projekten tätig. In Wien unternahmen Mitarbeitende im Rahmen der langjährigen Zusammenarbeit mit Caritas Socialis mit an den Rollstuhl gebundenen Heimbewohnern und Patienten mit Multipler Sklerose oder Alzheimer einen Tagesausflug.

Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Mehr zum Thema

<< Seite 1 >>

Medizin heute

Aktuelle Printausgaben