zur Navigation zum Inhalt
© Hammerschmid
MMag. Bernd Wachter, Caritas Österreich; Mag. Jeanette Hübsch, Grünenthal Österreich; Mag. Ruth Williams, Caritas Österreich, und Dr. Thomas Schöffmann, Grünenthal Österreich (v.l.n.r.).
 
Leben 1. März 2016

Kinderhospiz-Tag

Grünenthal spendet für mobile Kinderhospize in Österreich.Wenn Kinder schwer und unheilbar erkranken, brauchen betroffene Familien professionelle Hilfe, um diese so belastende Situation zu meistern. Häufig wünschen sie sich nichts mehr, als gemeinsam zuhause sein zu können. Das wird durch mobile, interdisziplinäre Palliativteams und Hospizdienste ermöglicht, die meist ausschließlich spendenfinanziert sind. In Österreich brauchen etwa 1.000 schwerkranke Kinder, ihre Eltern und Geschwister Unterstützung durch spezialisierte Hospiz- und Palliativangebote. Damit mehr Familien diese wichtige Unterstützung erhalten können, spendete Grünenthal anlässlich des Kinderhospiz-Tages am 10. Februar 30.000 Euro, zu gleichen Teilen aufgeteilt auf vier mobile Kinderhospize der Caritas Österreich.

Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Mehr zum Thema

<< Seite 1 >>

Medizin heute

Aktuelle Printausgaben