zur Navigation zum Inhalt
© Fischill PR
Prof. Dr. Gerhard Pierer, Innsbruck
 
Leben 26. Oktober 2015

ÖGPÄRC hat neuen Präsidenten

Prof. Dr. Gerhard Pierer ist der neue Präsident der Österreichischen Gesellschaft für Plastische, Ästhetische und Rekonstruktive Chirurgie (ÖGPÄRC). Nach bereits langjähriger Tätigkeit im Vorstand folgt er damit Dr. Walther Jungwirth. Für Pierer, der als Vorstand der Universitätsklinik für Plastische, Rekonstruktive und Ästhetische Chirurgie auf der MedUni Innsbruck, tätig ist, steht die ÖGPÄRC für Know-How auf höchster Stufe. Mit ihren Guidelines definiert sie essenzielle räumliche, apparative und personelle Rahmenbedingungen für plastische Eingriffe und Operationen. Damit diese Qualitätsstandards gewährleistet bleiben, bietet das Referat der ÖGPÄRC regelmäßig Fortbildungsveranstaltungen und nimmt damit die Aufgabe wahr, die Aus- bzw. Fortbildung vor allem auch von Assistenzärzten zu fördern. „Der hohe Standard der Ausbildung soll damit erhalten und im besten Fall noch erhöht werden“, so Pierer.

Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Mehr zum Thema

<< Seite 1 >>

Medizin heute

Aktuelle Printausgaben