zur Navigation zum Inhalt
©  MedUni Wien
Prof. Dr. Richard Crevenna, MedUni Wien
 
Leben 12. Oktober 2015

Neuer Präsident für die Physikalische Medizin gewählt

Prof. Dr. Richard Crevenna ist neuer Präsident der Österreichischen Gesellschaft für Physikalische Medizin und Rehabilitation (ÖGMPR). Die Amtszeit dauert bis Oktober 2018. Das Assessment und die Behandlung von Funktionsstörungen bzw. Symptomen wie Schmerz, Dekonditionierung und Immobilität sowie die Onkologische Rehabilitation stellen seine klinischen und wissenschaftlichen Schwerpunkte dar. Seit 16 Jahren gibt es eine Spezialambulanz für Onkologische Rehabilitation, seit fünf Jahren ein Tumorboard für Onkologische Rehabilitation und seit heuer auch eine von ihm koordinierte interdisziplinäre Plattform zum Side-effects-Management, Supportive Care & Rehabilitation (CCC-SMSCR) unter dem Dach des Comprehensive Cancer Centers.

Seit April 2014 fungiert Crevenna als interimistischer Leiter der Universitätsklinik für Physikalische Medizin und Rehabilitation der MedUni Wien. Außerdem ist er seit 2014 Vorsitzender des Behindertenbeirates der MedUni Wien. Er ist weiters Präsident der Österreichischen Gesellschaft für Biofeedback und Psychophysiologie (ÖBfP) sowie der Gesellschaft zur Erforschung onkologischer rehabilitativer Grundlagen (GEORG), deren erster Kongress am 22. Jänner 2016 in Wien stattfinden wird. Zudem fungiert Crevenna als Herausgeber sowie Editorial Board-Member diverser Fachjournale.

MedUni Wien, Ärzte Woche 42/2015

Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Mehr zum Thema

<< Seite 1 >>

Medizin heute

Aktuelle Printausgaben