zur Navigation zum Inhalt
© Lackner (2)
v.l.n.r.: Mag. Heinz Moser, DENTSPLY Implants Austria; MR Dr. Wolfgang Kopp, Zahnärztekammer Tirol; Ursula Mattersberger, Kinderkrebshilfe; Heinz Schmidl, Dentsply Prosthetics Austria
 
Leben 2. Februar 2015

Gold für die Kinderkrebshilfe

Patienten, Zahnärzte und ein Dentalwerkstoffunternehmen haben mit einer Zahngold-Spendeaktion den sensationellen Betrag von mehr als 400.000,– Euro für die Kinderkrebshilfe gesammelt. Auf Initiative der damaligen Kurie der Zahnärzte, der heutigen Zahnärztekammer für Tirol, wurde in Zusammenarbeit mit der Firma DENTSPLY Prosthetics Austria, Degudent das Projekt „Gold für die Kinderkrebshilfe“ im Jahr 2000 ins Leben gerufen. Unter diesem Motto haben zahlreiche Tiroler Zahnärzte nun zum fünften Mal von Patienten gespendetes Alt- bzw. Bruchgold in Form von Zahngold und anderen Edelmetallen in ihren Ordinationen gesammelt. DENTSPLY Prosthetics Austria, Degudent führte das gespendete Zahngold kostenlos dem Recycling zu. Der Erlös aus dem rückgewonnenen Edelmetall kommt der Kinderkrebshilfe Tirol und Vorarlberg zugute. Der „Gold-Scheck“ wurde am 21. November 2014 offiziell überreicht.

Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Mehr zum Thema

<< Seite 1 >>

Medizin heute

Aktuelle Printausgaben