zur Navigation zum Inhalt
Foto: KH Schwarzach
Prim. Dr. Franklin Genelin, Leiter der Unfallchirurgie im Krankenhaus Schwarzach, geht mit Ende April 2012 in Pension.
Foto: KH Schwarzach

Dr. Manfred Mittermair übernimmt voraussichtlich die Leitung der Unfallchirurgie im Krankenhaus Schwarzach.

 
Menschen & Taten 31. Jänner 2012

Unfallchirurgie in Schwarzach bald unter neuer Leitung

Im Krankenhaus Schwarzach wird ab Mai 2012 die Unfallchirurgie unter neuer Leitung sein. Mit Prim. Dr. Franklin Genelin wird am 30. April 2012 einer der bekanntesten Mediziner Salzburgs in Pension gehen. Seine Nachfolge als Leiter der Unfallchirurgie im Krankenhaus Schwarzach wird voraussichtlich OA Dr. Manfred Mittermair antreten. Er ging aus den Hearings als bestqualifizierter Kandidat hervor, die Vertragsverhandlungen laufen derzeit.

Genelin war rund 20 Jahre als Unfallchirurg tätig, Ende April wird der dann 65-Jährige wohlverdient seine persönliche „Operation Ruhestand“ beginnen. Die vakante Primararztstelle im Kardinal Schwarzenberg’schen Krankenhaus wurde mit Bewerbungsfrist 31.08.2011 öffentlich ausgeschrieben. Die Geschäftsführung führt nach den beendeten Hearings mit OA Dr. Manfred Mittermair derzeit Vertragsverhandlungen zur Leitung der Unfallchirurgie.

Mittermair ist 48 Jahre alt und arbeitet aktuell auch als Unfallchirurg im Krankenhaus Schwarzach, in dem er bereits seit 1991 beschäftigt ist. Der gebürtige Gasteiner wohnt in Bad Hofgastein. Auch er ist in der Bevölkerung rund um das Pongauer Spital bereits sehr bekannt. Seine Schwerpunkte umfassen die Behandlung von Knieverletzungen und den Bereich Sporttraumatologie.

Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Mehr zum Thema

<< Seite 1 >>

Medizin heute

Aktuelle Printausgaben