zur Navigation zum Inhalt
 
Menschen & Taten 10. Jänner 2012

Refluxzentrum im Ambulatorium Döbling eingerichtet

Die neue Refluxambulanz bietet umfassende Diagnose- und Therapiemöglichkeiten. Leiter der Einrichtung ist Oberarzt Dr. Thomas Winkler, Facharzt für Chirurgie und Viszeralchirurgie. Im Refluxzentrum im Ambulatorium Döbling steht ein modernes Untersuchungsrepertoire zur Abklärung der Refluxerkrankung zur Verfügung. Eines der modernsten Verfahren ist die Impedanzmessung, die der herkömmlichen Säuremessung (pH-Metrie) deutlich an Informationsgehalt überlegen ist. Dadurch ist es möglich, herauszufinden, ob die angegebenen Symptome durch einen Reflux bedingt sind oder nicht. Zur weiteren Abklärung werden die Gastroskopie (in Sedierung) und die Videokinematografie eingesetzt. Bei der Videokinematografie wird mittels Durchleuchtung unter anderem eine Bewegungsstörung der Speiseröhre dokumentiert oder ein Reflux visualisiert. Nach Vorliegen aller Untersuchungsergebnisse wird für den Patienten ein maßgeschneidertes Therapiekonzept erstellt, das zum Ziel hat, die Beschwerden deutlich zu verbessern oder idealerweise zu eliminieren.

premiqamed/KK, Ärzte Woche 1/2/2012

Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Mehr zum Thema

<< Seite 1

Medizin heute

Aktuelle Printausgaben