zur Navigation zum Inhalt
 
Menschen & Taten 22. November 2011

Hightech im Ambulatorium Döbling

Seit September 2011 verfügt die Radiologie im Ambulatorium Döbling über eine volldigitale Durchleuchtung mit Direktradiografie.

Mit der hoch modernen Anlage können die Röntgenuntersuchungen effizienter durchgeführt werden bei gleichzeitig massiver Reduktion der Strahlendosis. Das Gerät liefert qualitativ hochwertige Bilder und bietet neben einem allgemein erhöhten Patientenkomfort auch für bettlägerige Patienten eine wesentliche Erleichterung. Die Anschaffung des Gerätes wird dem qualitativen Anspruch des Ambulatoriums Döbling gerecht und ist ein Bekenntnis zur bestmöglichen Patientenversorgung, wie schon mit der bestehenden volldigitalen Mammografie und dem 3-Tesla-Hochfeld-MR-Gerät.

PremiQaMed Management GmbH/KK, Ärzte Woche 47 /2011

Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Mehr zum Thema

<< Seite 1 >>

Medizin heute

Aktuelle Printausgaben