zur Navigation zum Inhalt
Foto: IMP
Meinrad Busslinger, Senior Scientist am IMP, erhält ERC Advanced Grant
 
Menschen & Taten 22. November 2011

Hoch dotierte Förderung

Meinrad Busslinger, Senior-Gruppenleiter am Wiener Forschungsinstitut für Molekulare Pathologie (IMP), erhält einen der begehrten „Advanced Investigator Grants“ des Europäischen Forschungsrates ERC.

Die mit knapp 2,5 Millionen Euro dotierte Förderung wird in ein umfangreiches Projekt fließen, das die Entwicklung von Immunzellen untersucht. Die „ERC Advanced Grants“ wurden heuer zum vierten Mal ausgeschrieben, insgesamt bewarben sich 2.284 Forscher.

Meinrad Busslinger ist ao. Professor an der Universität Wien, wirkliches Mitglied der ÖAW und Director of Academic Affairs am IMP. Seit 1993 leitet er das internationale Doktorandenprogramm des Vienna Biocenter.

Busslinger ist Autor von über 130 Publikationen und Mitglied im redaktionellen Beirat mehrerer wissenschaftlicher Journale. Seine Forschungsleistungen wurden 2001 mit dem Wittgensteinpreis ausgezeichnet und 2011 mit der Virchow-Medaille der Universität Würzburg.

Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Mehr zum Thema

<< Seite 1 >>

Medizin heute

Aktuelle Printausgaben