zur Navigation zum Inhalt
 
Menschen & Taten 13. September 2011

Morbus Pompe Österreich im Netz

Die im Jahr 2008 gegründete Selbsthilfegruppe „Morbus Pompe Österreich“ hat sich eine neue Internetplattform geschaffen.

Als Stoffwechselerkrankung tritt Morbus Pompe sehr selten auf. Unbehandelt versterben viele betroffene Kinder bereits im ersten Lebensjahr an Organversagen, wobei auch Erwachsene gleichermaßen erkranken können. Auf dieser Seite finden Betroffene eine ganze Reihe an allgemeinen Informationen, Downloads, Anlaufstellen, Ärzten, News und Aktivitäten.

Mehr zum Thema unter: www.morbus-pompe.at

Fischill/KK, Ärzte Woche 37 /2011

Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Mehr zum Thema

<< Seite 1 >>

Medizin heute

Aktuelle Printausgaben