zur Navigation zum Inhalt
Foto: Donau-Universität Krems
Prof. Dr. Jaakko Tuomilehto, MD, MPolSc, PhD
 
Menschen & Taten 30. August 2011

Stiftungsprofessur für vaskuläre Prävention vergeben

Der international renommierte Epidemiologe Prof. Dr. Jaakko Tuomilehto hat eine Stiftungsprofessur für vaskuläre Prävention am Zentrum für klinische Neurowissenschaften der Donau-Universität Krems erhalten.

Die Stiftungsprofessur wird für zwei Jahre von dem österreichischen Unternehmen EVER Neuro Pharma finanziert.

Jaakko Tuomilehto, MD, MPolSc, PhD, Professor für Public Health an der Universität von Helsinki, ist einer der führenden Wissenschaftler im Bereich der Populationsprävention. Er war an den wichtigsten Studien zur kardiovaskulären Prävention beteiligt, etwa am North-Karelia-Projekt und der FINMONICA-Studie – einem Teil der MONICA-Studie der WHO. Prof. Tuomilehto initiierte die Finnish Diabetes Prevention Study, einen Meilenstein in der Diabetesprävention. Tuomilehto hat mehr als 1.100 peer-reviewed Arbeiten publiziert und mehr als 250 Editorials, Übersichtsartikel und Buchkapitel geschrieben. Er wurde in den vergangenen 20 Jahren rund 58.900 Mal zitiert, sein H-Index liegt bei 112, womit er zu den weltweit am häufigsten zitierten Wissenschaftlern im Bereich der klinischen Medizin zählt.

Mehr zum Thema unter: www.donau-uni.ac.at/jaakko.tuomilehto

Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Mehr zum Thema

<< Seite 1 >>

Medizin heute

Aktuelle Printausgaben