zur Navigation zum Inhalt
 
Menschen & Taten 25. Mai 2011

Plattform Glücksspiel OÖ

Das Institut Suchtprävention (pro mente OÖ), die Ambulanz für Spielsucht an der Landes-Nervenklinik Wagner-Jauregg und die Spielsuchtberatung der Schuldnerhilfe OÖ haben eine Kooperation vereinbart. Die neue Partnerschaft soll der stärkeren öffentlichen Sensibilisierung für die Themen Prävention und Behandlung von Glücksspielsucht in Oberösterreich dienen.

Dabei sollen der Austausch von Fachwissen, das Abstimmen von Aktivitäten und vor allem das gemeinsame Vertreten von Fachpositionen gebündelt und in der Öffentlichkeit positioniert werden. Ein erstes Produkt, bei dem bereits ein fachlicher Netzwerkaustausch erfolgte, ist zum Beispiel eine neue Informationsbroschüre über die Risiken des Glücksspiels, die heuer vom Institut Suchtprävention herausgegeben wird.

pro mente OÖ/KK, Ärzte Woche 21 /2011

Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Mehr zum Thema

<< Seite 1 >>

Medizin heute

Aktuelle Printausgaben