zur Navigation zum Inhalt
Dr. Benedikt Simon
 
Menschen & Taten 10. Mai 2011

Researcher of the Month

Die Jury „Researcher of the Month” hat Dr. Benedikt Simon für den Monat 2011 ausgezeichnet. Der Anlass war eine im August 2010 in dem Top-Journal AIDS (IF 4.909) erschienene Publikation „HIV coreceptor tropism in antiretroviral treatment-naive patients newly diagnosed at a late stage of HIV infection”. In der prämierten Arbeit wurde bei einem Kollektiv von spätdiagnostizierten HIV-Patienten der Tropismus der HI-Viren mittels einer genotypischen Nachweismethode und eines neuen bioinformatischen Interpretationsmodells festgestellt und gezeigt, dass auch bei diesen Patienten eine gezielte Therapie mit Korezeptorhemmern sinnvoll sein kann. Die nominierte Arbeit entstand in der Arbeitsgruppe von Prof. Dr. Elisabeth Puchhammer-Stöckl am Department für Virologie der MedUni Wien (Leiter der Organisationseinheit: Prof. Dr. F. X. Heinz). In Österreich bestehen langjährige Kooperationen des Departments mit den meisten HIV-Behandlungszentren. Das Department ist auch Teil eines internationalen Netzwerks, das zur europaweiten Kontrolle der HIV-Resistenzentwicklung beitragen soll, internationale Richtlinien für Resistenztestungen und Tropismus-Bestimmungen ausarbeitet und auch zur internationalen Qualitätskontrolle von Resistenzbestimmungen beiträgt.

 

MedUni Wien/KK, Ärzte Woche 19 /2011

Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Mehr zum Thema

<< Seite 1 >>

Medizin heute

Aktuelle Printausgaben