zur Navigation zum Inhalt
Foto: Diakonie Kärnten
Prim. Dr. Renate Clemens-Marinschek, Sonderkrankenhaus de La Tour, Treffen
 
Menschen & Taten 16. März 2011

Sonderkrankenhaus de La Tour hat eine neue Primaria

Dr. Renate Clemens-Marinschek, Fachärztin für Psychiatrie und Neurologie, hat von Prof. Dr. Herwig Scholz die ärztliche Leitung des Sonderkrankenhauses de La Tour in Treffen, Kärnten, übernommen.

Seit der Eröffnung im Jahr 1983 hat sich das Sonderkrankenhaus weit über die Landesgrenzen hinaus als Behandlungszentrum für Suchterkrankungen einen Namen gemacht. Clemens-Marinschek legt vor allem Wert auf eine psychiatrisch-psychologisch fundierte Diagnostik bezüglich eventueller Begleiterkrankungen. Darüber hinaus plant sie, das bestehende ambulante Behandlungsangebot für Betroffene und Angehörige zu erweitern: „Sinnvoll erscheint mir die Schaffung eines ausreichenden Angebotes für junge Erwachsene bzw. Jugendliche mit problematischem Konsum von Alkohol oder Medikamenten.“ Wichtig ist der Krankenhauschefin auch, Suchterkrankungen einer breiten Öffentlichkeit als gut behandelbare Krankheiten verständlicher zu machen.

Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Medizin heute

Aktuelle Printausgaben