zur Navigation zum Inhalt
Foto: Michael Sazel/CeMM
PD Dr. Kaan Boztug, Wissenschaftler und Arzt
 
Menschen & Taten 16. März 2011

Jungstar der medizinischen Forschung nach Wien geholt

Mit Privatdozent Dr. Kaan Boztug vom Zentrum für Kinderheilkunde der Medizinischen Hochschule Hannover konnten das CeMM – Forschungszentrum für Molekulare Medizin der Österreichischen Akademie der Wissenschaften und die Universitätsklinik für Kinder- und Jugendheilkunde der MedUni Wien einen herausragenden Wissenschaftler und Arzt für den Medizin- und Forschungsstandort Wien gewinnen.

Der 33-Jährige hat im Februar 2011 den renommierten Eva-Luise-Köhler-Forschungspreis für Seltene Erkrankungen 2011 in Berlin gemeinsam mit anderen Kollegen entgegengenommen. Wie schon in seiner bisherigen Forschungstätigkeit möchte sich Kaan Boztug auch in Wien den angeborenen Störungen des Immunsystems, der Hämatopoese sowie den akuten Leukämien widmen. In der Kinderklinik wird er in der Krankenversorgung in allen Bereichen der Pädiatrie tätig sein und ist zuversichtlich, dass gerade aus der klinischen Expertise neue Ideen und Projekte entstehen, die in der translationalen Forschung weiter bearbeitet werden können.

CeMM/MedUni Wien/KK, Ärzte Woche 11 /2011

Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Medizin heute

Aktuelle Printausgaben