zur Navigation zum Inhalt
 
Menschen & Taten 1. Dezember 2010

Marie-Curie-Medaille verliehen

 

Anton Amann, Direktor des Instituts für Atemgasanalytik der Österreichischen Akademie der Wissenschaften (ÖAW), wird für seine Leistungen auf dem Gebiet der Atemgasanalytik mit der Marie-Curie-Medaille ausgezeichnet. Die Preisjury begründete ihre Entscheidung mit seinen weltweiten Bestrebungen, die die Analytische Chemie in die Grundlagenforschung für eine umfassende medizinische Diagnostik geführt haben. Der Preis wurde vom Präsidenten der Polnischen Chemischen Gesellschaft, Boguslaw Buszewski, in Innsbruck überreicht. Amann ist Chairman der International Association for Breath Research und Chefredakteur des Journal of Breath Research.

Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Medizin heute

Aktuelle Printausgaben