zur Navigation zum Inhalt

Mammakarzinom

Frauen werden misstrauisch

10/2014 Die Debatte um das Brustkrebsscreening löst nun auch Zweifel an anderen Krebsfrüherkennungsprogrammen aus.

Jede vierte Frau empfindet ein Brustkrebsscreening als beruhigend und besorgniserregend zugleich. Die aktuelle Kontroverse um den Nutzen von Brustkrebsscreening-Programmen verstärkt den Zwiespalt der [...]

Keine Gefahr vom BH

© Martina Berg/fotolia.com
10/2014 Immer wieder tauchen Meldungen auf, wonach BHs, weil sie den Lymphfluss und damit den Abtransport von toxischen Stoffen behindern, die Entstehung von Brustkrebs fördern. Wissenschaftliche Belege gibt es dafür nicht. [...]

Dieser Artikel ist nur für registrierte Mitglieder zugänglich Doppelt bedroht

© VRD / fotolia.com
09/2014 Ein fatales Duo: Knochenmetastasen und Osteoporose.

Die Knochen von Frauen mit einem Mammakarzinom sind gleich doppelt gefährdet: endokrine und Chemotherapie lassen das Osteoporoserisiko steigen, die Inzidenz von Knochenmetastasen und damit skelettalen Komplikationen ist extrem hoch. [...]

Dieser Artikel ist nur für registrierte Mitglieder zugänglich Infusion muss nicht jeden Monat sein

09/2014 Erleichterung für die Patientinnen, Kostenersparnis für das Gesundheitswesen.

Bei Brustkrebspatientinnen mit Knochenmetastasen ist die Therapie mit Zoledronsäure Standard. Um Nebenwirkungen bei langfristiger Gabe zu vermeiden, kann das Dosierungsintervall nach einem Jahr ohne Effektivitätseinbuße verlängert werden. [...]

Brustimplantate werden sicherer

08/2014 Neue Technologie bietet Vorteile hinsichtlich Qualität und Sicherheit.

Verbesserte Gel-Eigenschaften, eine Barriere gegen Silikonaustritt und ein „implantierter Versicherungsschutz“ sind die Merkmale einer neuen Generation von Brustimplantaten. [...]

Dieser Artikel ist nur für registrierte Mitglieder zugänglich Protonen statt Photonen?

© Springer Verlag GmbH
08/2014 Mammakarzinom gezielter bestrahlen.

Die konventionelle Strahlentherapie nutzt Photonen. Ihr Nachteil: Sie schädigen auch umliegende Organe und ziehen so Nebenwirkungen nach sich, die noch lange nach Therapie auftreten können. [...]

Medizin heute

Aktuelle Printausgaben