zur Navigation zum Inhalt

OEDG 2011

Diabetische autonome Neuropathie

Dieser Artikel ist nur für registrierte Mitglieder zugänglich
 
12/2011 Gastroparese, orthostatische Dysregulation, Inkontinenz, sexuelle Dysfunktion sowie kardiale autonome Neuropathie.

Die durch Diabetes mellitus bedingte Folgeschäden des Nervensystems und insbesondere die autonome Neuropathie stehen nach wie vor im Schatten der Pathologien des kardiovaskulären Systems, der Nieren und der Augen. Dieses Schattendasein ist jedoch unbegründet, wenn man sich die aktuellen Daten zur diabetischen Neuropathie sowie deren Bedeutung für die Lebensqualität der Patienten veranschaulicht. [...]

Mehr zum Thema

<< Seite 1 >>

Dieser Artikel ist nur für registrierte Mitglieder zugänglich Diabetes und Demenz

Foto: ©iStockphoto.com/Cybermama
12/2011 Weil ältere Menschen, die an der Zuckerkrankheit leiden, mit größerer Wahrscheinlichkeit kognitive Einbußen erleben, sollte bei der strukturierten Betreuung stärker auf vorbeugende Maßnahmen geachtet werden. [...]

Dieser Artikel ist nur für registrierte Mitglieder zugänglich Zuckerkrank als Kind: Nicht immer ist es Typ-1-Diabetes

11/2011 Genaue Diagnostik ist beim Diabetes im Kindes- und Jugendalter wesentlich.

Neben dem Typ-1- und dem Typ-2-Diabetes spielen zusätzlich noch monogenetische Diabetesformen bei Kindern und Jugendlichen eine [...]

Dieser Artikel ist nur für registrierte Mitglieder zugänglich Sind Kids mit Typ-1-Diabetes vernünftig oder unvernünftig?

11/2011 Das Risikoverhalten von jungen Diabetikern gleicht dem ihrer gesunden Altersgenossen.

Wer jung ist, tendiert nicht unbedingt zu vorsichtigem und vorausschauendem Verhalten. Trifft das auch für Kinder und Jugendliche zu, die an Diabetes mellitus Typ 1 erkrankt sind? [...]

Dieser Artikel ist nur für registrierte Mitglieder zugänglich ÖDG aktuell: Die diabetische Makulopathie

11/2011 Die chronischen Verschlechterung des Sehvermögens aggressiv therapieren

Zwischen dem 20. und 65. Lebensjahr, d. h. in der berufstätigen Gesellschaft, stellt die diabetische Retinopathie nach wie vor die häufigste Erblindungsursache dar. [...]

Dieser Artikel ist nur für registrierte Mitglieder zugänglich Herzinsuffizienz und Diabetes gemeinsam behandeln

11/2011 Sowohl Diabetes als auch Herzinsuffizienz sind sehr häufige Erkrankungen. Darüber hinaus ist Diabetes mit Herzinsuffizienz assoziiert: Patienten mit Herzinsuffizienz leiden häufig an Diabetes, und umgekehrt ist die Prävalenz von Herzinsuffizienz bei Patienten mit Diabetes erhöht. [...]

Dieser Artikel ist nur für registrierte Mitglieder zugänglich Diabetische autonome Neuropathie

11/2011 Gastroparese, orthostatische Dysregulation, Inkontinenz, sexuelle Dysfunktionen sowie kardiale autonome Neuropathie

Die durch den Diabetes mellitus bedingten Folgeschäden des Nervensystems und insbesondere die autonome Neuropathie stehen nach wie vor im Schatten der Pathologien des kardiovaskulären System, der Nieren oder der Augen. [...]

Medizin heute

Aktuelle Printausgaben