zur Navigation zum Inhalt
 
Anästhesie 23. Dezember 2009

Schmerztherapie in der Pflege

Gerade im medizinischen Bereich ist die Zusammenarbeit mehrerer Berufsgruppen unabdingbar und erfordert eine komplexe und arbeitsteilige Organisation. Häufig stellen sich daher insbesondere Fragen hinsichtlich der Zusammenarbeit zwischen ärztlichen und nicht ärztlichen Gesundheitsberufen. Es handelt sich dabei überwiegend um Fragen der Abgrenzung einzelner Tätigkeiten. Für die Pflege ist vor allem von entscheidender Bedeutung, ob es sich um eine Tätigkeit im eigenverantwortlichen oder mitverantwortlichen Tätigkeitsbereich handelt, da daran unterschiedliche Rechtsfolgen geknüpft werden. Der Bereich der Schmerztherapie stellt einen Spezialbereich dar, der zu den mitverantwortlichen Tätigkeiten der Intensiv- und Anästhesiepflege sowie zur Pflege der Nierenersatztherapie zählt. In manchen Fällen sind Tätigkeiten im Zusammenhang mit der Schmerztherapie auch Bestandteil der mitverantwortlichen Tätigkeiten der allgemeinen Pflege.

Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Mehr zum Thema

<< Seite 1 >>

Medizin heute

Aktuelle Printausgaben