zur Navigation zum Inhalt

Geriatrie

© Creative-Family/Getty Images/iStockphoto

Böses Blut

 
09/2016 Blutarmut. Eine Anämie bei älteren Patienten verschlechtert Morbidität, Kognition und Alltagskompetenz. Sie ist ein wesentlicher Bestandteil des Frailty-Syndroms und geht mit erhöhter Mortalität einher. Diagnostische Abklärung und Therapie sind daher unabdingbar.

Die Prävalenz der Anämie bei stationär behandelten geriatrischen Patienten liegt bei ca. [...]

Mehr zum Thema

<< Seite 1 >>

Suizid: „Darüber soll man reden dürfen“

© Yves Logghe / picture alliance
09/2016 Der Fall eines Teenagers in Belgien, der aktive Sterbehilfe in Anspruch nimmt, macht betroffen. Es wird deutlich, wie unterschiedlich die Einstellungen zum Lebensende in Europa sind.

Die Datenlage ist insgesamt mager, aber einiges weiß man doch über Suizide: [...]

Erfolge auch im hohen Alter

08/2016 Frailty. Sowohl körperliches Training als auch soziale Unterstützung verringern Gebrechlichkeit und Mangelernährung, so ein von der MedUni Wien realisiertes Trainingsprogramm zur Reaktivierung älterer und gebrechlicher Menschen. [...]

Dieser Artikel ist nur für registrierte Mitglieder zugänglich 6 Fragen für den Notfall

08/2016 Expertenbericht. Die Versorgung älterer Notfallpatienten, bei denen Multimorbidität, Polypharmazie und das Syndrom der Gebrechlichkeit (Frailty) vorliegen, stellt eine klinische Herausforderung dar. Mithilfe einer 6-Fragen-Probe können „Seniors at risk“ identifiziert und einer entsprechenden Behandlung unter dem Komanagement durch einen Geriater zugeführt werden. [...]

Dieser Artikel ist nur für registrierte Mitglieder zugänglich Geringe Dosis – große Wirkung: Estriol vielfältig einsetzbar

© ollaweila / Fotolia
07/2016 Expertenbericht: Urogenitale Symptome in der Postmenopause können durch eine lokale Hormontherapie erfolgreich behandelt werden.

Ein Östrogenmangel vermindert vor allem in der Postmenopause die Lebensqualität der betroffenen Patientinnen deutlich. [...]

Dringliche Nachtwache

© savoilic/Thinkstock
07/2016 Expertenbericht:830.000 Österreicher leiden an einer Nykturie, die Betroffenen den Schlaf raubt.

Allein in Österreich leiden schätzungsweise rund 830.000 Menschen an einer Nykturie, Frauen etwa doppelt so oft wie Männer. [...]

Umsichtig geplante Krise

© privat
02/2016 Notfallmedizin am Lebensende – Rechtssicherheit durch Vorsorgedialog?

Nach unserer Rechtsordnung ist ein Arzt nicht verpflichtet, in einen bereits natürlich begonnenen Sterbeprozess eines Patienten durch lebensverlängernde Maßnahmen einzugreifen. [...]

Medizin heute

Aktuelle Printausgaben