zur Navigation zum Inhalt

Genetik

Zur richtigen Zeit am richtigen Ort

 
12/2016 Chronotypen. Der Mensch, aber auch viele andere Organismen haben innere Uhren. Die Meeresmücke Clunio marinus hat aber gleich zwei, denn sie richtet sich bei der Fortpflanzung nach der Sonne und dem Mond.

Innere Uhren ticken von Individuum zu Individuum anders. Daher sind manche Menschen zum Beispiel Frühaufsteher, während andere erst spät müde werden. [...]

Mehr zum Thema

<< Seite 1 >>

CRISPR im Alltag angekommen

11/2016 Gen-Schere. Nach einem trilateralen Treffen von Bioethikern in Wien wiesen Experten auf das große Potenzial der neuen Technik im Krankenhausalltag hin. Auch der Eingriff in die Keimbahn ist kein Tabu mehr.

Mit der Gen-Schere „CRISPR/Cas“ kann man das Erbgut aller Organismen bis zum Menschen punktgenau verändern. [...]

Do-it-yourself-Biotechnologie

© Gernot Krautberger / fotolia.com
11/2016 Genschere. Neue Methoden wie CRISPR/Cas 9 bringen nicht nur die Gesetzgebung an ihre Grenzen: Was verstehen wir überhaupt unter Gentechnik, was ist erlaubt und wie lässt sich dieses äußerst komplexe Thema an Laien vermitteln? [...]

Grenzverkehr Vogel-Mensch

© Darstellung: Alexander Suh und Jon Fjeldsa
11/2016 Genetik. Nicht nur Vogelgrippe-Viren sind einmal von Tieren auf den Menschen übertragen worden, in fossiler DNA fanden Foscher auch Fadenwürmer.

Der in mehreren europäischen Ländern nachgewiesene H5 N8-Erreger ist vermutlich von Zugvögeln aus Russland nach Mitteleuropa getragen worden. [...]

Trojaner gibt es nicht erst seit gestern

11/2016 Die Auslöser des PANDAS-Syndroms sind unter Kinderärzten als Alleskönner berüchtigt. Zum Glück vermag nur ein winziger Teil aller bekannten _Streptococcus-pyogenes_-Stämme ernste Folgeerkrankungen auszulösen, etwa akute rheumatische Fieber, das wiederum Polyarthritis und Enzündung des Herzens auslösen kann. [...]

Helicobacter pylori: Andockstelle im Magen für Pathogen-Injektion

©  Volker Brinkmann /Max-Planck-Institut fürInfektionsbiologie / dpa
10/2016 Forscher entschlüssen den Auslöser für die molekulare Giftspritze – ein Molekülpaar, dass für die pathogene Wirkung der Keime wichtig ist.

Das stäbchenförmige Bakterium _Helicobacter pylori_ besiedelt den menschlichen Magen und kann dort unter anderem Gastritis, Magengeschwüre und Krebs auslösen. [...]

Peptide - die neue Waffe gegen Superkeime

© Daniel Karmann/dpa
10/2016  Bestimmte Moleküle könnten gegen antibiotikaresistente Keime helfen - Forscher in der Schweiz arbeiten an einer Methode für deren Einsatz.

Verschiedene Peptide wirken antibakteriell – nur werden sie im menschlichen Körper viel zu schnell zersetzt, als das sie ihre Wirkung entfalten könnten. [...]

Medizin heute

Aktuelle Printausgaben