zur Navigation zum Inhalt
 
Allgemeinmedizin 12. September 2016

Männerleiden

Sexualleben. Häufiger und befriedigender Sex ist gesund für ältere Frauen – aber nicht für ihre männlichen Altersgenossen.

„Die Ergebnisse stellen die verbreitete These infrage, wonach sexuelle Beziehungen für alle gleichermaßen gesund sind“, sagt die Hauptautorin, die Soziologin Hui Liu von der Universität Michigan.

Für die in der Fachzeitschrift Journal of Health and Social Behavior ( bit.ly/2c3QU1j ) veröffentlichte Studie untersuchten die Forscher 2.204 Männer und Frauen, die bei den ersten Ergebnissen der Studie in den Jahren 2005/2006 zwischen 57 und 85 Jahre alt waren.

Die US-Wissenschafter kamen zu dem Ergebnis, dass befriedigender Sex bei älteren Frauen das Risiko von Bluthochdruck verringert. Bei Männern im gleichen Alter hingegen steigt das Risiko von Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Dies wurde anhand von Bluthochdruck, eines beschleunigten Herzrhythmus und der Menge des sogenannten C-reaktiven Proteins im Blut gemessen, welches auf den Grad von Entzündungen im Körper hindeutet.

Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Medizin heute

Aktuelle Printausgaben