zur Navigation zum Inhalt
© Gabriele Rohde / fotolia.com
 
Leben 12. Juni 2015

Gefordert, gesund

Leipziger Langzeitstudie

Wer im Berufsleben geistig gefordert ist, bleibt auch im Alter eher geistig fit. Eine Umgebung, die vielfältige kognitive Stimuli bereithält, schützt im Tierversuch vor neurodegenerativen Erkrankungen. Mediziner von der Universität Leipzig haben nun über 75-jährige Teilnehmer einer repräsentativen Studie zu ihrem früheren Berufsleben befragt und ihre kognitive Leistungsfähigkeit mit MMSE-Tests über acht Jahre hinweg erfasst.

Wer früher einen anspruchsvollen Beruf ausgeübt hat, der verbale Intelligenz und selbstständiges Arbeiten verlangte, schnitt bei den Kognitionstests am besten ab. „Die fordernden Arbeitsbedingungen von heute könnten positive gesundheitliche Auswirkungen haben“, so die Autoren.

www.springermedizin.de, Ärzte Woche 24/2015

Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Mehr zum Thema

<< Seite 1 >>

Medizin heute

Aktuelle Printausgaben