zur Navigation zum Inhalt

Buchtipps

Großraumbüro ade

 
01/2017 „Studien zeigen, dass die meisten Bürowelten gegenwärtig weder die besonderen Bedürfnisse unterschiedlicher Altersgruppen berücksichtigen noch optimale Voraussetzungen für Kommunikation, Kollaboration, Wissenstransfer, Kreativität oder Technologienutzung bieten“, schreibt Prof. [...]

Mehr zum Thema

<< Seite 1 >>

Eine Frau wagt das Unmögliche

01/2017 Biografie. Die Tirolerin Anna Dengel wollte sich nicht zwischen Ärztin und Ordensfrau entscheiden, sie wollte beides sein und gründete ihre eigene missionsärztliche Gemeinschaft. Ihr Lebensziel war die bessere medizinische Versorgung von Frauen in den Ländern des Südens. [...]

Ansprechpartner fürs Dorf

12/2016 An Ärzten herrscht in Österreich grundsätzlich kein Mangel, aber den ländlichen Gebieten gehen die Allgemeinmediziner aus.

„Des tua i man net an, des i Tog und Nocht Bereitschaft hab‘, und daun net amoi g’scheit vadien‘“, antwortet ein Medizinstudent auf die Frage, ob er, der Sohn eines Hausarztes in einem kleinen Ort im Waldviertel einmal die Praxis seines Vaters übernehmen will. [...]

Heilsame Worte

12/2016 „Keine Angst. Ich bin da. Es wird nicht schlimm.“ Mit diesen Worten sprach ein Pfleger der Autorin nach einem schweren Unfall Mut zu. Auf diese Erfahrung und ihre Expertise im Gesundheitswesen greift Britta Blumencron nun zurück. [...]

Befund und Stigma aus der Innenansicht

11/2016 Amnesie. Pete Smith, Journalist des Springer-Verlags, legt seinen zweiten Roman vor: In „Das Mädchen vom Bethmannpark“ erzählt er eine fesselnde Geschichte.

Im Bethmannpark mitten in der Frankfurter Innenstadt wird eine verletzte junge Frau gefunden, die ihr Gedächtnis verloren hat. [...]

Rechtsfrei

11/2016 Es scheint, dass Menschen sich im physischen Raum weitestgehend an den gegebenen Normen orientieren, im digitalen Raum jedoch ein anderes Bewusstsein für die Gültigkeit des Rechtsstaates entwickelt haben könnten. [...]

Die grüne Ader des Managers

10/2016 | 69 Kommentare
Literaturtipp. Gehetzte Alphatiere sollten von den Pflanzen lernen. Letztere sind die Marktführer der Natur , während sich der Marktanteil der Tierwelt an der Biomasse der Erde im Promillebereich bewegt.

Der Stress frisst sie auf. [...]

Medizin heute

Aktuelle Printausgaben