zur Navigation zum Inhalt

Buchtipps

Aufgearbeitet

 
05/2017 Dieses Buch dokumentiert Ergebnisse eines von der Deutschen Gesellschaft für Kinder- und Jugendpsychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie e. V. (DGKJP) geförderten Forschungsprojektes zur Entstehungsphase der kinder- und jugendpsychiatrischen Fachgesellschaft. [...]

Mehr zum Thema

<< Seite 1 >>

Ruhe, bitte!

05/2017 Chronobiologie. Melatonin ist ein unterschätztes Hormon. Es sorgt nicht nur für ungestörten Schlaf, sondern ist auch als Therapeutikum einsetzbar. Das sagt der Chronobiologe Jan-Dirk Fauteck. Er warnt vor einer Supplementierung nach Mitternacht. [...]

ALS - Abschied des Willens

© Bildagentur Zolles / picture alliance
04/2017 Diagnose ALS. Sein Einsatz auf dem Fußballplatz war vorbildlich, und auch jetzt, trotz des fatalen Charakters seiner Erkrankung, gibt Ex-Rapidler Sergej Mandreko nicht auf. Er begibt sich in Spezialbehandlung nach St. [...]

Erfrischender Ratgeber zum Thema Sexualität

03/2017 Eselsohr

Kann man witzig über die Sexualität schreiben, und dabei sie trotzdem ernst nehmen? Ja, man kann!

Wenn der Sex klappt, macht er zehn Prozent einer Beziehung aus, wenn nicht neunzig Prozent, sagt die mehrfache Autorin Susanna Wendel im Klappentext ihres aktuellen Buches. [...]

„Dass der Zufall eine große Rolle spielt, macht mich glücklicher“

© Ingo Pertramer
03/2017 Buchtipp

Interview. Das Buch „Der Zufall, das Universum und du“, in dem der Wiener Physiker Florian Aigner den allgegenwärtigen Einfluss des Zufalls hervorhebt und jede Art der Vorbestimmung in Abrede stellt, hat Kritiker im deutschsprachigen Raum einhellig beeindruckt. [...]

„Da steht man an“

© Georg Hochmuth / picture alliance
03/2017 Interview. Elf Übel, an denen die medizinische Versorgung krankt, benennt der langjährige Rektor der MedUni Wien, Wolfgang Schütz, in seinem neuen Buch. Die Neo-Gesundheitsministerin Pamela Rendi-Wagner zählt eher nicht dazu, die Ärztekammern und schwache Politiker dafür umso [...]

Sie haben Post!

© Rawpixel.com / stock.adobe.com
03/2017 E-Mail-Knigge. Elektronische Kommunikation gewinnt an Bedeutung. Doch sind Missverständnisse vorprogrammiert, wenn Sprache, Mimik und Gestik wegfallen.

Finden Sie den Fehler! „Sehr geehrte Frau Martin [...]

Medizin heute

Aktuelle Printausgaben