zur Navigation zum Inhalt
 
Praxis 10. Juni 2013

Apotheker genießen großes Vertrauen

Eine Umfrage erkundete aktuell das Vertrauen unserer deutschen Nachbarn in verschiedene Berufsgruppen und kam zum Ergebnis, die Apotheker genießen hohes Ansehen. 85 Prozent der Befragten gaben an, dass sie „sehr hohes“ oder „ziemlich hohes“ Vertrauen in den pharmazeutischen Berufsstand haben.

Mit diesem hohen Imagewert liegen die Deutschen Apotheker über dem europäischen Durchschnitt aller Apotheker von 80 Prozent. „Reader’s Digest European Trusted Brands 2013“ befragte in zwölf Ländern 18.000 Menschen, darunter 3.000 in Deutschland. Bei der Umfrage im Vorjahr, erzielten die österreichischen Apotheker mit 96 Prozent den zweiten Platz des Vertrauensrankings, Österreich war aber diesmal nicht in der Befragung inkludiert.

In den zwölf Ländern, die in die Studie einbezogen wurden, vertrauen nur die Finnen (93 Prozent), die Belgier (89 Prozent) und die Schweizer (87 Prozent) ihren Apothekern noch mehr als die Deutschen. Am unteren Ende der Vertrauensskala für Apotheker liegt dagegen Russland mit einem immer noch hohen Umfrageergebnis von 57 Prozent. Insgesamt gehört die Berufsgruppe der Apotheker jedenfalls zu den vertrauenswürdigsten Europas.

Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Mehr zum Thema

<< Seite 1 >>

Medizin heute

Aktuelle Printausgaben