zur Navigation zum Inhalt
 
Impfen 26. März 2013

Hepatitis-Impfaktion in allen Apotheken

Impfstoffe gegen Hepatitis A und Hepatitis A/B für Kinder und Erwachsene werden während des Aktionszeitraums von 1. April bis 31. Mai in allen Apotheken vergünstigt abgegeben.

Hepatitis-Viren sind hoch ansteckend und verursachen eine schwere Entzündung der Leber. Vor einer Infektion mit Hepatitis A und/oder B kann man sich mit einer Impfung schützen - sie ist die wichtigste Vorsorgemaßnahme zum Schutz vor dieser gefährlichen Infektionskrankheit. 

 

Hepatitis kann jeden treffen - ob im Urlaub oder daheim. "Obwohl die Impfung den einzigen, verlässlichen Schutz vor einer Infektion mit den gefährlichen Erregern darstellt, ist die Durchimpfungsrate gegen Hepatitis zu gering. Umso wichtiger sind Impfaktionen wie diese, um die Gefahren einer Hepatitis-Infektion aufzuzeigen", erklärt Mag. pharm. Dr. Christian Müller-Uri, Vizepräsident der Österreichischen Apothekerkammer. "Lassen Sie sich impfen - nur die Impfung schützt vor Krankheiten, die Hepatitis A und B auslösen können."

 

Hepatitis A

 

Hepatitis A ist eine hoch ansteckende Virusinfektion der Leber und wird durch verunreinigte Lebensmittel wie z. B. Meerestiere, Eiswürfel, Speiseeis, Salate, ungekochtes Gemüse und Früchte sowie durch verseuchtes Wasser und Schmierinfektionen übertragen. Hepatitis A zählt zu den häufigsten Reiseerkrankungen und kommt weltweit vor allem in Regionen niedriger Hygienestandards vor. Man muss jedoch keine Fernreise unternehmen, um Gefahr zu laufen sich mit Hepatitis A zu infizieren. In beliebten Ferienregionen im Mittelmeerraum sowie in osteuropäischen Ländern besteht ebenfalls ein Infektionsrisiko. Aber auch in Österreich kommt es nach Einschleppung der Hepatitis A-Viren jedes Jahr zu Ausbrüchen.

 

Hepatitis B

 

Auch bei Hepatitis B handelt es sich um eine durch Virusinfektion hervorgerufene Leberentzündung. Hepatitis B ist eines der größten Gesundheitsprobleme weltweit. Aber auch in Österreich gab es in den vergangenen Jahren einen starken Anstieg dieser Erkrankung. Hepatitis B-Viren werden durch Kontakt mit Körperflüssigkeiten (Speichel, Blut, Samenflüssigkeit etc.) übertragen. Anders als bei Hepatitis A kann diese Infektion zu einer chronischen Leberentzündung führen.

 

Hepatitis-Impfaktion von 1. April bis 31. Mai 2013

 

Richtig geschützt ist man nur mit der Impfung. Der Impfstoff gegen Hepatitis A/B für Erwachsene kostet im Aktionszeitraum 59,90 Euro statt 74,90 Euro - jener für Kinder 37,90 Euro statt 46,90 Euro. Der Hepatitis-A-Impfstoff für Erwachsene statt 48,75 nur 38,90 Euro und der Hepatitis-A-Impfstoff für Kinder statt 36,20 nur 28,90 Euro.

Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Mehr zum Thema

<< Seite 1 >>

Medizin heute

Aktuelle Printausgaben