zur Navigation zum Inhalt

Ärztekammer

Pilz erneut bestellt – und angriffig

 
06/2017 Patientenanwältin. Die Erziehungswissenschaftlerin und ehemalige Grün-Politikern Sigrid Pilz ist seit 2012 in dieser Funktion. Mit Boulevardblättern und mit der Ärztekammer hat sie ihre liebe Not.

Sigrid Pilz ist am Dienstag von der Wiener Landesregierung als Patientenanwältin wiederbestellt worden. Das gab die Magistratsdirektion in einer Aussendung bekannt. [...]

Mehr zum Thema

<< Seite 1 >>

Ein Wiener als ranghöchster Arzt

06/2017 Personalie. Der Chef der Wiener Ärztekammer macht den nächsten Karriereschritt: Thomas Szekeres steht als neuer Präsident der Österreichischen Ärztekammer fest, da der Amtsinhaber, der Tiroler Artur Wechselberger, doch nicht mehr antritt. [...]

Italien macht bei der Impfpflicht ernst

06/2017 Impfen. Italien hat für zwölf Krankheiten die Impfpflicht eingeführt, Eltern drohen bei Verstößen Strafen. Hierzulande sind die Reaktionen gemischt, die Zahl der harten Impfverweigerer wird auf rund fünf Prozent geschätzt. [...]

„Es braucht Lenkung“

© Michael Hudelist / InfoMediaWorx
06/2017 Salzburg. Der erst kürzlich wiedergewählte Karl Forstner, 61, ist seit 2007 Präsident der Salzburger Ärztekammer. Um die Patientenströme in geordnete Bahnen zu bringen seien auch Ambulanzgebühren möglich, meint der Angiologe. [...]

Nichts ist so alt wie die Studie von gestern

06/2017 Lebenslang lernen. War ein guter Allgemeinmediziner einst an seiner Erfahrung zu erkennen, ist heute die Verpflichtung zur ständigen Weiterbildung das Kennzeichen moderner Ärzte. An der Kooperation mit der Industrie führt kein Weg vorbei. [...]

Plötzlich Direktor

© MARTIAL TREZZINI / picture alliance
05/2017 WHO. Der äthiopische Malariaforscher Tedros wird Chef der Weltgesundheitsorganisation. Tedros übernimmt das Amt von seiner umstrittenenen Vorgängerin Margaret Chan. Doch auch der Neue wird heftig kritisiert.

Der Äthiopier Tedros Adhanom Ghebreyesus ist zum neuen Direktor der Weltgesundheitsorganisation (WHO) gewählt worden. [...]

„Ein einfühlsames Gespräch mit dem Patienten ist bei unerwünschtem Behandlungsverlauf absolut ratsam“

05/2017 3 Fragen, 3 Antworten

Der Umgang bei Eintreten von unerwünschten Ereignissen ist hierzulande suboptimal, sagt die Juristin Dr. Karin Prutsch; ein empathisches und offenes Gespräch würde oft Wunder wirken.

_Welche Erfahrungen haben Sie mit Offenlegungsgesprächen [...]

Medizin heute

Aktuelle Printausgaben