zur Navigation zum Inhalt
 
Kinder- und Jugendheilkunde 23. Dezember 2011

Dicke Kinder altern schnell

Die Länge der Leukozyten-Telomere (LTL) gilt als Marker des biologischen Alters.

Fettleibige Kinder haben dabei signifikant kürzere LTL als normalgewichtige, wie eine französische Studie mit 793 Kindern und Jugendlichen im Alter von zwei bis 17 Jahren ergeben hat. Bei den Studienteilnehmern (471 waren fettleibig, 322 galten als normalgewichtige Kontrollgruppe) wurde die LTL mit Multiplex-RT-PCR gemessen, und die Länge der LTL der zwei Gruppen verglichen.

Die mittlere LTL fettleibiger Kinder war dabei um knapp 24 Prozent kürzer als die schlanker Kinder. Je dicker die Kinder waren, desto kürzer war die LTL.

Buxton, J. L. et al.: Journal of Clinical Endocrinology & Metabolism 2011; 96: 1500; doi:10.1210/jc.2010-2924

Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Mehr zum Thema

<< Seite 1

Medizin heute

Aktuelle Printausgaben