zur Navigation zum Inhalt
 
Praxis 11. Oktober 2006

Optimale Reiseplanung im Internet

Über das Internet lässt sich nicht nur der geeignete Reiseanbieter suchen. Es stellt auch eine Fülle von amüsanten, skurrilen und äußerst nützlichen Informationen bereit. Diese reichen von der exakten Routenplanung über detaillierte Geheimdienst-Daten bis zum aktuellen Wetterbericht.

Stressfreie Reisetouren sollten gut vorgeplant werden. Natürlich kann auch das aktuelle und frisch gedruckte Reisehandbuch nicht immer auf dem letzten Stand sein. Daher empfiehlt sich ein Blick auf ausgesuchte Internetseiten, ganz besonders, wenn Fragen bezüglich der medizinischen Versorgung auftreten.

Ergänzung zu Reiseführern

So mancher Interessierte wird über die Fülle an aufschlussreichen Informationen, die kostenlos im Netz zu finden sind, verblüfft sein. Selbst gut ausgerüstete und weltweit operierende Einsatzzentralen diverser Reiseversicherer und medizinischer Organisationen beziehen ihre Erkundigungen oft aus dem Netz.
Als Beispiel einer ausgezeichneten und umfangreichen Seite kann das World Factbook (www.odci. gov/cia/ publications/factbook/index.html) angeführt werden. Kein Wunder, denn der Betreiber der Homepage gehört wohl zu den am besten informierten Organisationen der Welt - die CIA sammelte die Fülle an detaillierten und topaktuellen Fakten über sämtliche Länder der Welt.
Mit vielen Features ist auch die Seite Weltzeituhr (www.weltzeituhr.com ) ausgestattet. Hier erfährt man nicht nur, wie spät es gerade in Bombay ist und ob dort schon die Sonne aufging, sondern auch, was es mit der koordinierten Weltzeit (Coordinated Universal Time, kurz UTC) auf sich hat. Neben der üblichen Basisinfo finden sich auch Hinweise zu Feiertagen, heimischen Reiseanbietern und einiges mehr.
Falls Sie darüber hinaus wissen wollen, wie das Wetter in Ihrem Traumland vor Ihrer Ankunft ist, besuchen Sie einfach den Webcam-Navigator (www.netcamera.de), denn dort gibt es die Verweise zu vielen globalen Webcams. Wollen Sie jedoch Ihre Gastgeber wirklich beeindrucken, empfiehlt sich ein Blick zu National Anthems (www.thenationalanthems.com). Hier kann man sich sämtliche Nationalhymnen mit Text in Landessprache samt englischer Übersetzung herunterladen.
Beim Thema Internet & Reise darf die professionell aufgemachte Präsentation des ÖAMTC (www.oeamtc.at) nicht unerwähnt bleiben. Sie bietet geballte Auskunft zu allen Ländern der Welt, und dabei nicht nur Infos rund um den Pkw.
Wer mit dem Auto unterwegs ist und noch kein Navigationssystem eingebaut hat, wird das Service von Mapblast (www.mapblast. com) zu schätzen wissen, denn hier gibt es weltweit alle Adressen auf einer
Karte. Ähnlich praktisch ist der Routenplaner (http://route.web.de), der nach Eingabe von Start- und Zieladresse europaweit die beste und kürzeste Strecke auswählt.

Devisen und Vertretungen

Obwohl der Euro dem Dollar als globale Währung zunehmend Konkurrenz macht, plant der kluge Reisende vor und macht sich mit der Umrechnung der Landeswährung am Urlaubsort vertraut. Der Klassiker hierzu findet sich auf www.oanda.com/converter.
In Krisensituationen kann sich jeder Staatsbürger natürlich an die österreichischen Vertretungen im Ausland wenden. Adressen (selbst E-Mail), Telefonnummern und Öffnungszeiten finden sich zudem auf der Homepage des Außenministeriums (www.bmaa.gv.at/botschaften/index.html.de).
Für die Vorbereitung einer Urlaubsreise besonders wichtig können (reise)medizinische Hinweise sein (dazu mehr nächste Woche). Und
haben die Internetgebühren die Reisekasse nicht "aufgefressen", steht einem sicheren und gut vorbereiteten Trip nichts mehr im Wege.

Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Medizin heute

Aktuelle Printausgaben