zur Navigation zum Inhalt
© Martin Burger
 
Praxis 23. November 2015

Zur Person

Markus Wolf

„Niemals aufgeben“, lautet Wolfs Lebensmotto. Der Philosoph (Thema der Dissertation: Die ethische Rechtfertigung der Strafe) wurde im südafrikanischen Vryheid geboren, wo er die High School besuchte und studierte. Beleidigt sei er nur, „wenn ich mich ungerecht behandelt fühle“. Audiodeskriptionen schätzt der 44-Jährige bei Western-Filmen.

Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Mehr zum Thema

<< Seite 1 >>

Medizin heute

Aktuelle Printausgaben