zur Navigation zum Inhalt
Dr. Christoph Völkl, öffentlicher Notar, www.notar-voelkl.at
 
Praxis 19. Jänner 2015

Von Adoption bis Zeichnungsbestätigung

Rat vom Notar

Haben Sie etwas zu verschenken, zu vererben, zu verkaufen? Die Abwicklung über einen Notar spart Zeit und Geld.

Mit dem Beruf des Notars werden oftmals Themen verbunden, wie Verlassenschaft und Unterschriftsbeglaubigungen, obwohl der Notar zahlreiche andere Fachgebiete betreut. Da ich in gegenständlicher neuen Kolumne den Lesern wöchentlich Informationen zu unterschiedlichen Rechtsbereichen bieten möchte, soll vorweg ein Einblick in die umfangreichen Tätigkeitsbereiche eines Notars gewährt werden.

Ärzte sind nicht nur medizinische Fachleute, sondern z. B. auch Käufer, Geschenkgeber, Partner, Erben, Gesellschafter, Testatoren, Pflichtteilsberechtigte, Unternehmer, Ehegatten, Unterhaltsverpflichtete, Vermieter, Stifter, Geschäftsführer, etc.

Bei diesen Bereichen kann der Notar wertvolle Rechtsdienstleistungen erbringen, dauerhafte Lösungen schaffen sowie Nerven und Geld sparen. So sind Begleitungen bei Kaufvertragsabwicklungen, von der Prüfung eines Makleranbotes über die Kaufvertragserstellung bis zur Grundbuchsdurchführung, sei es über Wohn- oder Gewerbeimmobilien, sei es über eine Ordination, häufig gefragt. Ebenso bilden Beratungen bei der Gründung oder Übernahme eines Unternehmens, insbesondere einer GmbH oder einer Personengesellschaft den Gegenstand eines notariellen Arbeitstages.

Natürlich spielt auch die Mediation bei Ehescheidungen und die Klärung von Fragen im Erb- und Pflichtteilsrecht, bei Immobilienübergaben im Familienverband und bei Ehe- oder Partnerschaftsverträgen eine große Rolle im Leistungsspektrum.

Abgerundet wird dieser Komplex durch die Hilfestellung bei der Erstellung von Vorsorgevollmachten, Erb- und Pflichtteilsverzichten, Testamenten und selbstverständlich bei Verlassenschaften.

So werden Beratungen und Verträge von A (wie z. B. Adoptionen) bis Z (wie z. B. Zeichnungsbestätigungen für Geschäftsführer) vom Notar angeboten und erbracht. Letztendlich bestimmen aber die Kompetenz der Beratung, der interessenausgleichende Blick in die Zukunft, eine flexible und rasche Abwicklung sowie eine faire und transparente Honorarberechnung den Wert der Leistung.

Als Notar im 21. Jahrhundert entspreche ich nicht den in der Opernwelt meist dargestellten, etwas verschrobenen Schreibern, sondern biete qualitativ hochwertige Rechtsdienstleistungen mit einer Notariatskanzlei, welche eine moderne Infrastruktur mit aktuellem technischen Standard aufweist.

Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Mehr zum Thema

<< Seite 1 >>

Medizin heute

Aktuelle Printausgaben