zur Navigation zum Inhalt
 
Praxis 5. Mai 2014

Studiengang Digital Healthcare

Ab dem nächsten Wintersemester bietet die FH St. Pölten erstmals den berufsbegleitenden Masterstudiengang Digital Healthcare an.

Smartphones und Tablets werden in Zukunft weitreichende Dienste bei der medizinischen Versorgung leisten. Tools für chronisch Kranke oder Online-Medikamenten-Checks sind dabei erst der Anfang einer grundlegenden Veränderung der medizinischen Versorgung. Der interdisziplinäre, berufsbegleitende Studiengang Digital Healthcare bildet in Deutsch und Englisch für dieses Feld aus und verbindet Gesundheitsberufe und digitale Technologien.

Zielgruppe sind (Medizin)-Techniker sowie Experten sämtlicher Gesundheitsberufe, vor allem der Physiotherapie, Ergotherapie und der Gesundheits- und Krankenpflege. „Das Interessante an diesem Masterstudium sind die Offenheit und der Austausch zwischen diesen Berufsgruppen“, sagt Studiengangsleiter Helmut Ritschl. „Das Konzept im Studiengang ist, miteinander und voneinander zu lernen. Das läuft ab dem ersten Semester interdisziplinär in Kleingruppen und in Projekten.“

Weitere Information zum Studiengang Digital Healthcare: http://www.fhstp.ac.at/studienangebot/master/digital-healthcare

Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Mehr zum Thema

<< Seite 1 >>

Medizin heute

Aktuelle Printausgaben