zur Navigation zum Inhalt
© APOdirekt.at
 
Praxis 28. April 2014

Österreichische Apotheken im Netzverbund

Mit dem Internetportal APOdirekt bietet der Österreichische Apothekerverband eine Plattform, die dem aktuellen Trend nach rund um die Uhr Informationen und Bestellmöglichkeiten auf elektronischem Weg auch von Expertenseite ein entsprechendes Angebot macht. Der Suchende findet darin aktuelle Kampagnen, Aktionen, Gesundheitsnews und eine einfache Online-Bestellmöglichkeit vieler Apothekenprodukte. Bestellt wird im Netz - abgeholt in der Apotheke, inklusive Beratung und der Sicherheit, ein geprüftes Originalprodukt zu erhalten.

Für den Kunden bietet APOdirekt den Vorteil, sich bequem von zu Hause über alles Wissenswerte rund um das Thema Gesundheit und Wohlbefinden zu informieren, die nächste Apotheke zu suchen und in aller Ruhe im reichhaltigen Apothekensortiment nach Arzneimitteln, Medizinprodukten, Kosmetik und Nahrungsergänzungsmitteln zu stöbern und zu bestellen. Abgeholt wird die Bestellung persönlich bei der ausgewählten Apotheke, die auch informiert, wenn die Produkte abholbereit sind. Sieben Tage lang bleibt die Bestellung in der Apotheke vorreserviert. Fragen und Wünsche, die sich schon bei der Reservierung ergeben, können online gestellt werden und lassen sich bei der Abholung in der Apotheke in bewährter Weise beantworten.

Für die Apotheken bedeutet das Angebot eine wirksame Maßnahme, um ausufernden und häufig zweifelhaften Internetangeboten zu begegnen. Bereits jede zweite Apotheke in Österreich ist an APOdirekt - www.apodirekt.at - beteiligt, das der erste Gesundheitsnahversorger im Internet ist, der Kunden aus dem Web in die Apotheke holt. Das Vertrauen der Bevölkerung in die heimischen Apotheken ist bekanntlich groß - und kann auf diesem Wege auch mit den neuen Technologien mithalten.

 

Quelle: Österr. Apothekerverband
, Apotheker Plus 4/2014

Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Mehr zum Thema

<< Seite 1 >>

Medizin heute

Aktuelle Printausgaben