zur Navigation zum Inhalt
Dir. Alfred Widhalm (BKK), Obfrau Renate Hefele (BKK) und Bundesminister Rudolf Hundstorfer bei der Eröffnung des U3 Med Erdberg
 
Praxis 1. August 2012

U3 Med Erdberg: Ambulatorium aller Kassen

Das neue Gesundheitszentrum der Betriebskrankenkasse der Wiener Verkehrsbetriebe ist eröffnet.

Zahlreiche Ehrengäste von Wirtschaft und Politik folgten der Einladung zur Eröffnung der Wiener Betriebskrankenkasse "U3 Med Erdberg". Im Rahmen dieser offiziellen Eröffnung wurde auf die umfangreichen medizinischen Leistungen des Ambulatoriums aufmerksam gemacht. Die U3 Med Erdberg ist nicht nur für Bedienstete der Wiener Verkehrslinien vorgesehen, sondern hat als Ambulatorium aller Kassen ihre Türen geöffnet.

Die Moderation übernahm kein anderer als CliniClowns-Mitbegründer Dr. Roman Szeliga und konnte in diesem Rahmen zahlreiche Ehrengäste als Interviewpartner gewinnen, unter anderen BM Rudolf Hundstorfer. Stadtrat Christian Oxonitsch sowie Obfrau Renate Hefele und Direktor Alfred Widhalm verwiesen bei ihren Ansprachen auf die Wichtigkeit und Notwendigkeit des neuen Standorts. Ein Team der U3 Med zeigte zu rhythmischen Klängen eine eindrucksvolle Zumba Choreographie.

Hinter dem Namen U3 Med Erdberg verbirgt sich kein geringerer als die Betriebskrankenkasse der Wiener Verkehrsbetriebe. Diese ist ein Sozialversicherungsträger und betreibt Gesundheitseinrichtungen mit mehr als 110 Mitarbeitern und mit insgesamt 140 Jahren Erfahrung. Die einzelnen Ambulatorien – für Interne, physikalische und Zahnmedizin - verfügen über modernste Ausstattung, sind besonders gut zu erreichen und auf die Bedürfnisse der Patienten angepasst.

Mehr Informationen unter www.u3med.at.

Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Mehr zum Thema

<< Seite 1

Medizin heute

Aktuelle Printausgaben