zur Navigation zum Inhalt
 
Praxis 27. April 2012

SVA bringt Online-Arztsuche

Entbürokratisierung des SVA-Vorsorgeprogramms

Das neue Vorsorgeangebot der Sozialversicherungsanstalt der gewerblichen Wirtschaft (SVA) wird von den Versicherten bereits genutzt.

Ziel des Ausbaus der Serviceleistungen ist ein unbürokratischer und rascher Zugang zu den Leistungen. Eine zentrale Rolle spielen dabei die SVA-Internetservices.
Jüngste Errungenschaft in der Palette der SVA-Internetprodukte ist die Arztsuche. Versicherte, die einen Arzt in ihrer Nähe suchen, der sie durch das SVA-Vorsorgeprogramm "Selbständig Gesund" begleitet, werden hier fündig. Gesucht werden können Ärzte, die den SVA-Gesundheitscheck durchführen und zwar nach Bundesland und Bezirk. Ausgewiesen werden Kontaktdaten und in den meisten Fällen auch die Ordinationszeiten.

Die Sozialversicherungsanstalt der gewerblichen Wirtschaft bietet den Versicherten auf ihrer Homepage schon seit langem zahlreiche Online-Serviceleistungen. So kann man hier bereits seit 2004 sein Beitragskonto oder eine Übersicht über die persönlichen Leistungen in der Krankenversicherung einsehen. Ein weiterer, neuer Service ermöglicht es, Privatarzt-Rechnungen online zur Vergütung einzureichen; eine Einsendung von Originalrechnungen per Post ist nicht mehr notwendig. Rechner wie etwa der Beitragsrechner runden das Angebot ab, darüber hinaus stehen zahlreiche Online-Formulare zur Verfügung.

Motivationsarbeit

Die SVA wird auch in Zukunft ihr Online-Angebot ausbauen. Sie setzt auf Kundennähe, effiziente und schlanke Verwaltung spwoe Aktionen wie "Fit zu mehr Erfolg" und den "SVA-Gesundheitshunderter", der den Versicherten Motivation zur aktiven Prävention geben.

Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Mehr zum Thema

<< Seite 1 >>

Medizin heute

Aktuelle Printausgaben