zur Navigation zum Inhalt
Erbrecht und Vermögensnachfolge Michael Gruber, Susanne Kalss, Katharina Müller, Martin Schauer 1531 Seiten, € 358 Reihe: Springers Handbücher der Rechtswissenschaft Verlag SpringerWienNewYork ISBN 9783211993293
 
Praxis 3. November 2010

Erbrecht und Vermögensnachfolge

Erfolgreiche Weitergabe durch Planung.

Um Vermögen erfolgreich weiterzugeben, sind umsichtige Planung und sorgfältige Organisation wesentlich, da falsche Weichenstellungen zu maßgeblichen Verlusten führen können. In dem kürzlich im Verlag SpringerWienNewYork erschienenen Band Erbrecht und Vermögensnachfolge führen die Autoren erbrechtliche Aspekte mit Fragen der Übertragung von Unternehmen und anderen Vermögensgegenständen zusammen. Das Handbuch ist eine unerlässliche Hilfe, um erfolgreich Risiken bei Planung und Abwicklung der Weitergabe zu reduzieren und so Vermögenswerte zu sichern.

 

In den nächsten zehn Jahren stehen rund ein Fünftel aller österreichischen Klein- und Mittelbetriebe, das sind etwa 60.000, vor der Herausforderung, ihr Unternehmen auf die nächste Generation zu übertragen. EU-weit sind es sogar rund 690.000. Diese Zahlen heben die Bedeutung einer geordneten Unternehmensnachfolge für die gesamte Wirtschaft und Gesellschaft eines Landes hervor. Unternehmens- und Vermögensübergabe ist ein komplexes Gebiet, in dem sich Vertrags- und Erbrecht, Gesellschafts- und Unternehmensrecht, Steuerrecht und viele andere Rechtsmaterien überschneiden.

Der Generationenwechsel stellt eine kritische Phase im Schicksal eines Unternehmens oder bei sonstigem Vermögen dar – diese volkswirtschaftlich wichtige Schnittstelle bedarf intensiver rechtlicher Begleitung und Auseinandersetzung. Erbrecht ist durch eine besonders komplexe Interessenlage gekennzeichnet. Oft sind erbrechtliche Streitigkeiten ein Mittel zur Austragung familiärer Konflikte; häufig sind Kränkungen im Spiel, die eine außergerichtliche Bereinigung erschweren.

Der vorliegende Band stellt erbrechtliche Themenkreise und Fragen der Unternehmens- und Vermögensnachfolge umfassend dar. Im Mittelpunkt steht auch die immer komplexer werdende Tätigkeit des Rechtsberaters bei der generationenübergreifenden Vermögensplanung. Der profunde Wegweiser enthält eine umfassende Aufbereitung von Literatur und Rechtsprechung, verbunden mit vielen Beispielen aus der Praxis.

Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Mehr zum Thema

<< Seite 1

Medizin heute

Aktuelle Printausgaben