zur Navigation zum Inhalt
 
Praxis 12. Jänner 2009

Vorhang auf für die neue Webseite

Auf www.springer-med-online.at mit wenigen Klicks zur gewünschten Information.

Die Ärzte Woche hat ab sofort einen gemeinsamen Internetauftritt mit anderen medizinischen Fachzeitschriften des Wissenschaftsverlages Springer Wien. Für alle Nutzer steht damit eine reichhaltige, multidisziplinäre Recherche-Plattform zur Verfügung.

 

www.springer-med-online.at bietet den Usern zahlreiche Vorteile: Die Ärzte Woche ist online nicht mehr „single“ unterwegs, sondern im Verbund mit vielen weiteren renommierten Medizinmedien (siehe Kasten) aus dem Verlagshaus Springer Wien. Unter den digitalisierten Zeitschriften sind auch traditionsreiche Journals wie die Wiener Klinische Wochenschrift zu finden, die im letzten Jahr ihr 120-jähriges Bestehen feierte. Auf der neuen Website werden somit im Sinne von „Multi- und Interdisziplinarität“ die Inhalte aus vielen klinischen Bereichen online verknüpft. Der österreichische Zweig des global operierenden Wissenschaftsverlages Springer möchte damit seine Stellung als eine der wichtigsten Anlaufstellen für medizinische Professionisten weiter ausbauen.

Optimierte Recherche

Umfragen im deutschsprachigen Raum bestätigen, dass niedergelassene Allgemeinärzte und Internisten bei Sachfragen die medizinische Fachpresse bevorzugen. Zwar greifen Mediziner derzeit noch vor allem zu den gedruckten Ausgaben ihrer Zeitschriften, die Internetnutzung legt jedoch massiv zu – insbesondere bei Recherchetätigkeiten. Daher stand bei der Konzeption der neuen Springer-Seite der Zugang zur Suchfunktion, deren Funktionalität und einfache Handhabung ganz oben auf der Liste der Prioritäten. Wir haben die Suchleiste bei www.springer-med-online.at demgemäß unübersehbar auf der ersten Seite positioniert. Die Recherche selbst funktioniert nach den bewährten Prinzipien der großen Suchmaschinen (an dieser Stelle ein Tipp zur Suchanleitung: www.suchfibel.de). Auch Jahrgang, Thema oder Zeitschrift können konkret berücksichtigt werden.

Einen weiteren Schwerpunkt legten die Web-Architekten auf eine gute Manövrieroberfläche ohne technische Spielereien, die das Ladetempo nur unnötig verlängern würden. Hier wurde, wie bei anderen Internetseiten der globalen Springer-Familie, auf Übersicht und Funktionalität gesetzt. Definiertes Ziel: Mit möglichst wenigen Klicks soll der Nutzer ohne Umwege bei den für ihn relevanten Informationen landen. Das heißt freilich nicht, dass die neue Webseite nur Internet-Puritaner bedienen will. Auch User mit Zeit, die sich bummelnd und schmökernd durch das Internet bewegen, werden mit dem neuen Web-Auftritt des Wiener Springer-Verlages ihre Freude haben. Denn dank der freundlichen Farben und der schlichten Eleganz wird selbst ein längeres Verweilen auf der Seite kein Martyrium für die Augen.

 

Wer die gesamte Vielfalt der neuen Springer-Homepage sehen möchte, sollte sich kostenlos und verpflichtungsfrei registrieren. Bei dieser Gelegenheit kann auch der wöchentlich erscheinende Newsletter abonniert werden. Unseren bisherigen Newsletter-Lesern danken wir für ihre Treue und bitten um Verständnis für eine Neuregistrierung, da wir diese Gelegenheit für eine Datenaktualisierung nutzen wollen. Aus rechtlichen Gründen bleibt die Registrierung auf www.springer-med-online.at/registrieren/ – die nur wenige Minuten in Anspruch nimmt – nur Fachkreisen vorbehalten. Dazu zählen Ärzte, Apotheker, medizinisches Personal, Angestellte pharmazeutischer Unternehmen, Medizinjournalisten und Studenten der Medizin sowie Pharmazie. Jedoch können auch Nicht-Abonnenten auf einen großen Teil der Themen zugreifen.

Die Registrierung bietet allerdings einen Vorteil: Die dynamische Oberfläche passt sich den Interessen des Benutzers an. So bekommt etwa ein Urologe bevorzugt Themen aus seinem Fachgebiet präsentiert. Aber keine Angst, der News-Ticker macht den Seitenbenutzer auf alle wichtigen Themen – auch abseits des eigenen Ressorts – aufmerksam.

Unsere bisherige Webseite www.aerztewoche.at bleibt zwar noch eine Weile im Netz, wird aber demnächst auf die neue Homepage weitergeleitet werden. Tausende Artikel aus den vergangenen Jahren gehen natürlich nicht den Weg ins digitale Nirvana, sondern werden in die neue Webseite integriert und hier archiviert. So wird auch ein nostalgischer Lesegenuss sicher gestellt.

 

Auf www.springer-med-online.at vertretene Zeitschriften
  • Ärzte Woche
  • European Surgery – Acta Chirurgica Austriaca
  • focus neurogeriatrie – Journal für interdisziplinäre Fortbildung in der Neurologie, Psychiatrie und Geriatrie
  • hautnah – Dermatologie und Allergologie für Ärzte und Apotheker
  • international journal of stomatology & occlusion medicine
  • Pädiatrie & Pädologie – Österreichische Zeitschrift für Kinder- & Jugendheilkunde
  • ProCare – Aktuelle Information, Fort- und Weiterbildung für die Mitarbeiter der Gesundheits- und Krankenpflege
  • ProMed komplementär – Praxismagazin für Ärzte und Apotheker
  • Psychiatrie und Psychotherapie
  • Psychopraxis – Zeitschrift für praktische Psychiatrie und Grenzgebiete
  • Psychotherapie Forum
  • rheuma plus
  • Spektrum der Augenheilkunde
  • Stomatologie
  • Wiener klinisches Magazin
  • Wiener klinische Wochenschrift – The Middle European Journal of Medicine
  • Wiener Medizinische Wochenschrift
  • Wiener Medizinische Wochenschrift Skriptum
  • Zahnarzt – Österreichische Zeitung für Zahnmedizin, Zahntechnik und Dentalmarkt

Von Raoul Mazhar, Ärzte Woche

Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Mehr zum Thema

<< Seite 1 >>

Medizin heute

Aktuelle Printausgaben