zur Navigation zum Inhalt
 
Pharma 11. Jänner 2011

Gemeinsam gegen Diabetes

Boehringer Ingelheim und Eli Lilly geben ihre strategische Allianz für neue Diabetes-Therapien bekannt. Die Vereinbarung umfasst zwei orale Antidiabetika von Boehringer Ingelheim, zwei Basal-Insulinanaloga von Lilly, sowie die Option zur gemeinsamen Entwicklung und Vermarktung von Lillys monoklonalem TGF-beta-Antikörper.

Linagliptin und Wirkstoff BI10773 von Boehringer Ingelheim

Linagliptin ist ein Dipeptidylpeptidase-4-Inhibitor (DPP-4-Inhibitor) aus der eigenen Forschung von Boehringer Ingelheim und wird als eine einmal täglich einzunehmende Tablette zur Behandlung des Typ 2 Diabetes entwickelt. Es wird zurzeit von den Behörden in den USA, in Europa und Japan für die Marktzulassung geprüft.

Für den Wirkstoff BI10773 von Boehringer Ingelheim begann im letzten Jahr die Aufnahme der Patienten in klinische Phase-III-Studien. Dieser Wirkstoff hemmt den natriumabhängigen Glukosetransporter-2 (sodium-dependent glucose co-transporter-2, SGLT-2) und gehört zu einer neuartigen Klasse von Wirkstoffen, die die Glukoserückresorption in der Niere hemmen. Zurzeit sind keine SGLT-2-Inhibitoren für die Therapie zugelassen.

Experimentelle Basal-Insulinanaloga von Lilly

Die beiden experimentellen Basal-Insulinanaloga von Lilly sollen 2011 in die Phase III der klinischen Entwicklung eintreten. Diese beiden Kandidaten sind LY2605541, ein strukturell neuartiges Basal-Insulinanalogon, und LY2963016, ein Insulin glargin Produkt.

Gemeinsame Entwicklung

Die Vereinbarung enthält auch eine Option für Boehringer Ingelheim, gemeinsam mit Lilly ein weiteres Diabetes-Molekül von Lilly zu entwickeln und zu vermarkten. Hierbei handelt es sich um einen monoklonalen TGF-beta-Antikörper, der sich zurzeit in der Phase II der klinischen Entwicklung für Patienten mit Diabetes und chronischen Nierenleiden befindet.

Durch diese Allianz lassen sich die wissenschaftliche Expertise und gemeinsamen Unternehmensressourcen von zwei führenden forschenden pharmazeutischen Unternehmen gezielt einsetzen, um die Bedürfnisse der Patienten zu adressieren, die sich aus der zunehmenden Ausbreitung des Diabetes Typ 2 weltweit ergeben.

Pressetetxt Böhringer Ingelheim

Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Medizin heute

Aktuelle Printausgaben