zur Navigation zum Inhalt
© Springer Verlag GmbH
 
Innere Medizin 26. August 2013

Schilddrüse und Knochenschwund

Beim Hyperparathyreoidismus kommt es aufgrund einer vermehrten Kalzium-Freisetzung aus dem Knochen zum Abbau der Knochensubstanz.

Die Relation Kalzium zu Parathormon (PTH) spielt eine wichtige Rolle bei der Entstehung einer sekundären Osteoporose.[...]

Login

Dieser Artikel ist gesperrt und nur für registrierte Mediziner und medizinisches Fachpersonal zugänglich. Falls Sie noch nicht registriert sind, bitten wir Sie, sich zu registrieren.

Falls Sie bereits einen Account besitzen, melden Sie sich bitte mit Ihren Daten an.

 
 

Medizin heute

Aktuelle Printausgaben