zur Navigation zum Inhalt
 
Psychiatrie und Psychotherapie 29. November 2016

Psychotherapie bei Depression

1. Teil

Als prognostisch 2030 häufigster Erkrankung kommt depressiven Störungen besondere Bedeutung in Prävention und Behandlung zu, vor allem aufgrund der erheblichen Einschränkungen des psychischen und physischen Befindens, sozialer Bindungen sowie Arbeits- und Funktionsfähigkeiten.[...]

Login

Dieser Artikel ist gesperrt und nur für registrierte Mediziner und medizinisches Fachpersonal zugänglich. Falls Sie noch nicht registriert sind, bitten wir Sie, sich zu registrieren.

Falls Sie bereits einen Account besitzen, melden Sie sich bitte mit Ihren Daten an.

 
 

Medizin heute

Aktuelle Printausgaben