zur Navigation zum Inhalt
 

AIT – ein manualisiertes Therapiekonzept für Jugendliche mit einer Persönlichkeitsstörung

Persönlichkeitsstörungen können als maladaptive Persönlichkeitsmerkmale beschrieben werden, die im Kindes- und Jugendalter beginnen und die einen lebenslangen Einfluss auf die Betroffenen haben. Als eines der zentralen Störungsmerkmale werden im DSM-5 Identitätsstörungen angesehen, anhand derer man eine schwere Persönlichkeitspathologie – und besonders Borderline-Persönlichkeitsstörungen – sowohl bei Erwachsenen als auch bei Jugendlichen erkennen kann.[...]

Login

Dieser Artikel ist gesperrt und nur für registrierte Mediziner und medizinisches Fachpersonal zugänglich. Falls Sie noch nicht registriert sind, bitten wir Sie, sich zu registrieren.

Falls Sie bereits einen Account besitzen, melden Sie sich bitte mit Ihren Daten an.

 
 

Medizin heute

Aktuelle Printausgaben