zur Navigation zum Inhalt
 
Kardiologie 18. Mai 2015

ÖKG 2015: Bedeutung der kompletten Revaskularisation

Wann immer möglich anzustreben

Eine inkomplette Revaskularisation kann das Risiko für Tod, Herzinfarkt, neuerlich notwendige Revaskularisierung und Angina pectoris erhöhen. Daten hierfür liegen seit den frühen aortokoronaren Bypass-Studien zu Beginn der 1980er Jahre vor[...]

Login

Dieser Artikel ist gesperrt und nur für registrierte Mediziner und medizinisches Fachpersonal zugänglich. Falls Sie noch nicht registriert sind, bitten wir Sie, sich zu registrieren.

Falls Sie bereits einen Account besitzen, melden Sie sich bitte mit Ihren Daten an.

 
 

Medizin heute

Aktuelle Printausgaben