zur Navigation zum Inhalt
Mit intravaskülärem Ultraschall lassen sich stenotische Gefäßbereiche direkt untersuchen.
 
Innere Medizin 21. Dezember 2016

LDL-C-Tiefflug lässt Plaques schrumpfen

Die Therapie mit dem Evolocumab (Repatha®), zusätzlich zum Statin, senkt im Durchschnitt die LDL-C-Spiegel auf 36,6 mg/dl und führt gleichzeitig zum Rückgang bestehender atherosklerotischer Plaques. Die Glagov-Studie ist die erste Studie, die mit intravaskulärem Ultraschall (IVUS) direkt belegen kann, dass Evolocumab zu einer signifi kanten Plaqueregression bei Patienten mit koronarer Herzkrankheit führt.[...]

Login

Dieser Artikel ist gesperrt und nur für registrierte Mediziner und medizinisches Fachpersonal zugänglich. Falls Sie noch nicht registriert sind, bitten wir Sie, sich zu registrieren.

Falls Sie bereits einen Account besitzen, melden Sie sich bitte mit Ihren Daten an.

 
 

Medizin heute

Aktuelle Printausgaben