zur Navigation zum Inhalt
© patleem / fotolia.com
 
Allgemeinmedizin 26. Jänner 2015

Stresshormonspiegel beeinflussen die männliche Kognition

Eine veränderte Kortisolausschüttung korreliert bei Männern mit einer verminderten Denkleistung.

Eine gestörte dynamische Regulierung des Kortisolspiegels – mit einem veränderten Verhältnis der morgendlichen und abendlichen Werte – ist bei Männern, nicht jedoch bei Frauen, mit einer verminderten Denkleistung assoziiert.[...]

Login

Dieser Artikel ist gesperrt und nur für registrierte Mediziner und medizinisches Fachpersonal zugänglich. Falls Sie noch nicht registriert sind, bitten wir Sie, sich zu registrieren.

Falls Sie bereits einen Account besitzen, melden Sie sich bitte mit Ihren Daten an.

 
 

Medizin heute

Aktuelle Printausgaben