zur Navigation zum Inhalt
© Ecowin Verlag
Prof. Dr. Markus Hengstschläger,Wien.
 
Leben 13. Februar 2017

Ausgezeichnet

Genetik. Prof. Dr. Markus Hengstschläger wurde das Ehrenzeichen für Verdienste um die Republik verliehen.

Seit mehr als 25 Jahren hat sich Prof. Dr. Markus Hengstschläger der Genetik verschrieben und gehört zu Österreichs Führenden in dieser Disziplin. Internationale Anerkennung fand Hengstschläger durch seine Forschungen an humangenetischen Erkrankungen wie Tuberöse Sklerose, der weltweit ersten Entdeckung von Stammzellen im humanen Fruchtwasser, der Genetik in der Reproduktionsmedizin, der Bioethik sowie der genetischen Routinediagnostik. Der vielfach ausgezeichnete Wissenschaftler ist u. a. als stv. Vorsitzender des Rates für Forschung und Technologieentwicklung, stv. Vorsitzender der Bioethikkommission, Universitätsrat der Universität Linz sowie wissenschaftlicher Leiter des oö. Think Tanks Academia Superior aktiv. Auch als Autor vieler wissenschaftlicher Publikationen und Bestellern wurde er bereits mit Preisen ausgezeichnet.

Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Mehr zum Thema

<< Seite 1 >>

Medizin heute

Aktuelle Printausgaben