zur Navigation zum Inhalt
© Sissi Furgler Fotografie
Prof. Dr. Franz Fazekas wird nächster Europäischer Neurologenpräsident.
 
Leben 6. Juni 2016

Grazer Neurologe wird nächster Präsident

Der Neurologe Prof. Dr. Franz Fazekas, Vorstand der Universitätsklinik für Neurologie in Graz, wird nächster Europäischer Neurologenpräsident.

Der österreichische Experte, der schon bisher als Vizepräsident der European Academy of Neurology (EAN) fungiert, wird somit ab 2018 der Organisation vorstehen, die insgesamt 21.000 europäische Neurologinnen und Neurologen vertritt. Als Präsident für eine zweite Periode bis 2018 bestätigt wurde Prof. Dr. Günther Deuschl, Direktor emeritus der Abteilung für Neurologie an der Christian-Albrechts Universität Kiel.

„Die europäische Neurologie steht schon angesichts der immer älter werdenden Gesellschaften und der zunehmenden Annäherung der Gesundheitssysteme in Europa vor großen Herausforderungen. Als starke Fachgesellschaft können wir hier zur neurologischen Forschung, Aus- und Weiterbildung und Versorgung wichtige Beiträge leisten“, so Fazekas.

Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Mehr zum Thema

<< Seite 1 >>

Medizin heute

Aktuelle Printausgaben