zur Navigation zum Inhalt
© MedUni Graz
Dr. Daniela Litscher, Graz
 
Leben 26. April 2016

Laserforschung

Als erste Europäerin erhielt die Wissenschaftlerin Dr. Daniela Litscher von der Med Uni Graz vom TCM Forschungszentrum den „Ohshiro Laser Therapy Best Paper Award“. Litscher widmet sich in ihrer Dissertationsarbeit der erstmaligen Erforschung von Akupunktur mit modernsten Gelblasermethoden auf Basis naturwissenschaftlicher Verfahren. Der Vorteil dieser Methode ist, dass die Laserakupunktur von vielen Patienten als schmerzfreie Alternative zur klassischen Akupunktur mit Nadeln geschätzt wird. Der gelbe Laser stellt nach der Entwicklung von roten, nahinfraroten, grünen und violetten Lasern eine weitere Option im Bereich der Laserakupunktur dar.

Für den Award, der jährlich verliehen wird, kann man sich nicht bewerben, er wird von den über 100 Mitgliedern des „Editorial Boards“ der Zeitschrift „Laser Therapy“ gewählt.

MedUni Graz, Ärzte Woche 17/2016

Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Mehr zum Thema

<< Seite 1 >>

Medizin heute

Aktuelle Printausgaben